– Was passiert, wenn jemand meinen Code missbraucht?

Das wäre ein echtes Eigentor, von dem, der das macht! Schließlich meldet sich der Finder dann bei Dir und der Verlierer hat kaum eine Chance, sein Eigentum zurück zu bekommen. Allerdings solltest Du auf keinen Fall den Gegenstand an Dich nehmen – wer weiß, was da auf Dich zukommen könnte!

– Was kann ich tun, wenn ich meinen Code verloren habe?

Eigentlich sollte das nicht passieren. Wenn Du gleich nachdem Du Deinen Code bekommen hast, Deine wichtigsten Wertgegenstände kennzeichnest, hast Du ja immer irgendetwas, wo Du nachschauen kannst.
Wenn es trotzdem passiert – kein Problem: melde Dich bei uns und wir schicken Dir den Code erneut zu.

– Was passiert, wenn der Finder keine e-Mail-Adresse hat?

Dann passiert das gleiche wie bei einem Fundstück, das nicht gekennzeichnet ist. Der Finder bringt es zum Fundbüro oder zur Polizei.
Bei einem nicht gekennzeichneten Gegenstand müsstest Du Dich jetzt selbst auf die Suche machen, ob er irgendwo abgegeben wurde. Ist er mit unserem Code gekennzeichnet wird sich sicher das Fundbüro oder die Polizei über den Code bei Dir melden.
Du hast also gute Chancen!

– Kann ich einen Rabatt bekommen, wenn ich immer über die Seiten von Euch bei amazon einkaufe?

Nein, das geht leider nicht. Die meisten unserer Werbepartner – darunter auch amazon – verbieten das ausdrücklich. Wir sind für Dich ein verlässlicher Partner, wenn Du unsere Dienste in Anspruch nimmst. Und ebenso verlässlich sind wir gegenüber unseren Werbepartnern und allen anderen Freunden und Geschäftspartnern. Das wirst Du doch sicher verstehen, nicht wahr?

– An wen gibt ehrliche-finder.com meine Daten weiter?

DotNetStar GmbH und myMapster GmbH sind miteinander verbundene Unternehmen. Das siehst Du schon daran, dass Du Dich für die Nutzung von ehrliche-finder.com bei mymapster.com registrieren musst und dass Deine Suchmeldung dort veröffentlicht wird. Selbstverständlich sind Deine Daten bei uns sicher - egal auf welcher der von den beiden Unternehmen betriebenen Seiten sie eingibst. Es werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben.

Hast Du Dich nicht gewundert, wie wenig wir für die Registrierung für ehrliche-finder.com von Dir wissen wollten? Nur die email-Adresse und die Postleitzahl! Damit können wir in Zeiten von Google, Facebook und Co. keinen Werbetreibenden und erst recht keinen Datenhändler beeindrucken.

Also: Gelassen bleiben - auf unseren Seiten bis Du sicher unterwegs!

– Gibt es für Suchmeldungen ein Formular zum Aushängen?

Bis jetzt noch nicht! Das braucht es eigentlich auch nicht. Wenn jemand etwas von Dir findet, kann er ja direkt Kontakt mit Dir aufnehmen. Ein Suchplakat hilft nicht beim Auffinden des Verlorenen; es hilft dem Finder, den Verlierer zu finden. Das macht unser ehrliche-finder.comeffektiver mit Hilfe des Codes.

Wenn aber noch mehr Nachfragen dazu kommen, können wir das immer noch machen. Du kannst auch eine Umfrage starten und uns das Ergebnis mitteilen.

– Kann ich beliebig viele Sucheinträge machen?

Das brauchst Du ja gar nicht! Alle Deine verlorenen Gegenstände sind mit Deinem persönlichen Code gekennzeichnet. Falls dann ein Gegenstand gefunden wird, wird sich der Finder melden und Dir sagen, was er gefunden hast – für den Fall, dass Du mehrere Sachen verloren hast. Es kann aber auch sein, dass Dich der Anruf überrascht, weil DU noch gar nicht bemerkt hast, dass Dir etwas fehlt.

Wenn Du bei mymapster.com ein Premium-Profil hast, könntest Du theoretisch weitere Sucheinträge erstellen. Ich kann mir aber keine Situation vorstellen, in der das erforderlich wäre.